Alles zu deiner Bestellung kannst du über deinen -> Kundenaccount einsehen
Einfache TÜV Eintragung
QUALITÄT MADE IN GERMANY
DIREKT VOM HERSTELLER
WELTWEIT NR.1 TUNING ADAPTER
15 JAHRE EXPERTENWISSEN
FREIHEIT: VERBAUE WAS DU WILLST

Einbauanleitung für das Epytec Bremsanlagenkit mit den 6-Kolben Porsche Panamera Bremssättel am VW Golf 7 8 Audi A3 

Einbauanleitung für Artikel Nr.511-Kit, hier erfährst du wie Schritt für Schritt vorgehen musst.

Lieferumfang Artikel Nr.511 Kit

  • 2x Cayenne 958 GTS Panamera Bremssättel Teilenummer: 7PP615149J / 7PP615150J ( links / rechts ) inklusive komplettes neues Halteklammer-Kit der Bremssättel
  • passender Satz EBC Sport Bremsscheiben Turbo Groove MERCEDES-BENZ ML/ GL-KLASSE 375x36mm 
  • 2x Keramik Bremsbeläge für weniger Bremsstaub und höherer Lebensdauer 
  • 2x Bremssattel Adapter für VW Golf 7 8 Audi A3 Cupra Leon Seat Leon Skoda u.v.m. 
  • 2x passende Stahlflexleitungen 2x Zentrierring hochfestes Schraubenmaterial


Unbedingt beachten  

Bitte lies dir vor Beginn der Arbeiten diese Anleitung genau durch. Sollte dir der Umbau zu schwer sein, beauftrage bitte einen Fachbetrieb mit der Montage. Für Folgeschäden durch unsachgemäßen Einbau können wir keine Gewährleistung übernehmen. Eine korrekte Montage und Einstellung spart Zeit, Kosten und Ärger.  

Demontage: 

  •  Alte Bremsanlage (Bremsscheibe, Bremssattel und Bremssattelträger) 
  •  Luftleitblech bzw. Bremsstaublech oder Ankerblech entfernen oder bearbeiten (wobei wir das Entfernen bevorzugen, da die Belüftung der Bremse besser gewährleistet ist).

!!Wichtig!!:  


Unbedingt prüfen, dass keine Rost- oder Lackreste an den Anschraubpunkte des Achsschenkels oder Radnabe sind. Sollte das der Fall sein diese bitte säubern. Danach die Gewinde des Achsschenkels auf Beschädigungen prüfen.

Was brauchst du dazu?  

  • Je nach technischer Kenntnis ca. 1-2 Stunden Zeit  
  • Drehmomentschlüssel mit passenden Aufsätzen  
  • Schraubensicherung flüssig   

Demontage der alten Bremsanlage:

Auto aufbocken oder Hebebühne

Zur Demontage der alten Bremsanlage muss das Auto aufgebockt werden oder du hast im besten Fall eine Hebebühne zur Verfügung.

Felge entfernen 

Jetzt kann es losgehen, im ersten Schritt muss die Felge entfernt werden. Dazu benötigst du ein Radkreuz oder Schraubenschlüssel. Hierfür werden alle Radmuttern gelöst und du kannst im Anschluss das Rad inklusive Felge entfernen.

Demontage der originalen Bremsanlage

Wenn die Felge entfernt worden ist und die Bremsanlage frei, kann diese gelöst werden. Dazu müssen die Schrauben hinter der Achse entfernt werden.

Die Bremsleitung mit einem Schraubenzieher an der Halteklammer lösen. 

Wenn alles gelöst ist den Bremssattel einfach an der alten Bremsleitung belassen, damit die Bremsflüssigkeit nicht ausläuft.



Danach kannst du den Bremssattel einfach von der Bremsscheibe ziehen. 

Sollte der Bremssattel etwas fester sitzen, nimm einfach einen großen Schlitzschraubendreher zur Hilfe, diesem kannst du zwischen Bremssattel und Bremsscheibe schieben und dann den Bremssattel mit minimalem Kraftaufwand von der Bremsscheibe wegdrücken .



Alte Bremsscheibe und Hitzeschutzblech demontieren

Sobald die Bremsscheibe frei zugänglich ist, kannst du die Befestigungsschraube und die Bremsscheibe von der Radnabe nehmen.

Jetzt kannst du das Hitzeschutzblech entfernen, dazu musst du die 3 Befestigungsschrauben an diesem entfernen (siehe rote Markierungen). Danach kannst du es einfach über die Radnabe herunterziehen. Sollen die Schrauben festsitzen empfiehlt sich hier die Schrauben mit Rostlöser einzusprühen, damit diese sich einfacher lösen lassen.

Radnabe und Anschraubpunkte an der Achse von Schmutz und ggf. Rost befreien

Jetzt solltest du die Radnabe und die Anschraubpunkte des Adapters an der Achse mit einem z.B. Winkelschleifer mit Drahtbürstenaufsatz säubern, damit du eine saubere und plane Auflagefläche hast und eine optimale Passgenauigkeit für den Adapter gegeben ist. Wenn du keinen Winkelschleifer hast, funktioniert das Ganze auch mit einer herkömmlichen Drahtbürste.

Verschleißanzeige, falls vorhanden, anpassen

(Wenn du keinen Sensor für die Verschleißanzeige hast, kannst du diesen Punkt überspringen) Dazu den Sensor der Verschleißanzeige am originalen Bremssattel und aus der Halterung des Bremsbelages, mittels eines Schlitzschraubenzieher, heraushebeln.

Entferne als nächstes den Stecker der Verschleißanzeige, dazu eignet sich am besten ein Schlitzschraubenzieher, mit welchem du die Steckverbindung vorsichtig aufhebeln kannst.

Halterung der Verschleißanzeige nach oben und auf die Seite biegen

Damit du den Epytec Tuning Adapter montieren kannst, muss die Halterung für die Verschleißanzeige nach oben gebogen werden. Je nach Modell kann es sein, dass diese nur auf einer Seite der Achse ist oder dein Fahrzeug gar keine Verschleißanzeige hat. 

Am besten nimmst du eine Rohrzange dazu und biegst den Halter vorsichtig, das genug Platz nach oben und auf die Seite ab

Beispiel, so sollte es dann final aussehen

Achte darauf das mindestens 8mm Platz zum Bremssattel und Epytec Tuning Adapter sind.


Verschleißanzeige wieder am Fahrzeug anschließen

Sobald die Halterung für die Verschleißanzeige nach oben und zur Seite gebogen ist, kann das Kabel wieder in die Führungshalterung eingesetzt werden.


Zuerst bindest du die Verschleißanzeige zusammen, damit es wenig Platz braucht. Das geht am einfachsten, wenn du die Verschleißanzeige um 180° Grad umlegst und einen Schrumpfschlauch darüber ziehst. So bleibt die Verschleißanzeige geschützt und original und kann gegebenfalls wieder verwendet werden, solltest du die Bremsanlage rückrüsten

Danach kannst du die Verschlußanzeige wieder in die gebogene Halterung am Fahrzeug einklemmen. 

Somit hast du alles noch, sollte wieder mal zurück gerüstet werden.


Montage der neuen Bremsanlage

Montage des Epytec Tuning Adapter

Wichtig! Schraubensicherung nicht vergessen! Bei der Montage aller hochfesten Schrauben ist es wichtig, Schraubensicherung zu verwenden.

Wir empfehlen mittelfeste Schraubensicherung an der ersten drei-fünf Gewindegängen zu verwenden


Nun kannst du den Zentrierring für die Bremsscheibe auf die Radnabe stecken, damit die Bremsscheibe optimal auf der Radnabe zentriert ist und du kein Spiel hast.

Jetzt wird der Tuning Adapter mit den mitgelieferten hochfesten M14x55mm Schrauben an der Achsaufnahme festgeschraubt. 

Die Gravur muss in Richtung Motorraum zeigen, dann weißt du, dass der Tuning-Adapter richtig montiert ist. 

Das hat auch den Vorteil, dass die Gravur von innen (unterhalb des Fahrzeugs) für den TÜV-Prüfer gut zu lesen ist und diese nicht von der Bremsscheibe verdeckt wird.

Bremsscheibe montieren

Sobald die Epytec Tuning Adapter montiert sind, kannst du die Bremsscheibe auf der Radnabe montieren.

Wir haben in unserem Fall direkt eine Montagehilfe verwendet, was die ganze Montage enorm erleichtert. 

Hier kommt nun die mitgelieferte Montagehilfe zum Einsatz, was die ganze Montage enorm erleichtert. Die Montagehilfe wird benötigt, da die Bremsscheibe sonst nicht hält bis der 6 Kolben Porsche Panamera Bremssattel montiert ist. 

Bremsbeläge / Bremssattel mit Bremsenpaste einfetten

Bevor die Porsche Panamera Bremssättel montiert werden, müssen die Bremsbeläge und die Bremssättel mit Bremsenpaste eingefettet werden (siehe Bilder blaue Pfeile).

 !! Wichtig !!

 Es darf kein Fett auf die direkten Bremsbeläge kommen, sondern nur oben auf die Führung (blauer Pfeil) Bremsbeläge. Ebenso darf kein Fett auf die Bremsscheibe oder Kolben kommen, sondern nur auf die Führungsbolzen des Bremssattels (blauer Pfeil)

Das hat folgende Vorteile:

  •  Die Quietschgeräusche verringert
  •  Verhinderung von Korrosion
  •  Verbesserung der Bremsleistung (Bremsbeläge sind reibungsärmer und gleiten gleichmäßiger auf dem Bremssattel)
  •  Dadurch das die Korrosion verhindert wird, ist ein Bremsbelag wechsel deutlich einfacher und schneller erledigt

Beläge und Halteklammern im Bremssattel montieren 

Nachdem die Bremssättel und Bremsbeläge eingefettet worden sind, können die Bremsbeläge im Bremssattel montiert werden und mit den Halteklammern befestigt werden. 
 !!Wichtig!! 
 Achte darauf, dass die Kolben ganz hereingefahren sind, damit der Bremssattel sauber auf der Bremsscheibe montiert werden kann.

Sollten die Kolben noch etwas überstehen, können diese ganz einfach mit der Hand nach innen gedrückt werden, da die Bremssättel ja noch leer sind und noch nicht an der Hydraulik hängen :)

Wenn du die Kolben geprüft hast, kannst du die Halteklammern ganz einfach einsetzen.
Sobald die Halteklammern eingesetzt sind, kannst du die Bremsbeläge einfach über die Führungsbolzen und Halteklammern befestigen.

Bremssattel am Epytec Tuning Adapter montieren 

Nun kann der Porsche Panamera Bremssattel vorsichtig auf der Bremsscheibe und dem Epytec Tuning Adapter montiert werden. Dazu vorsichtig den Bremssattel über die Bremsscheibe führen und am Epytec Tuning Adapter befestigen mit den mitgelieferten hochfesten M14x100mm Schrauben. 

!!Wichtig!!

Schraubensicherung nicht vergessen!

!! Wichtig !! 
der Entlüftungsnippel der Bremsanlage muss bei der Montage nach oben zeigen.

Bremsscheibe auf Freigängigkeit und Lenkeinschlag prüfen

Sobald der Bremssattel auf der neuen Bremsscheibe montiert worden ist, kannst du die Bremsscheibe auf Freigängigkeit und Lenkeinschlag prüfen und ob bei vollem Lenkeinschlag nichts streift. Dafür am besten einmal komplett nach links und rechts einschlagen, um zu prüfen, ob etwas im Weg ist, wie z.B. Traggelenk, Querlenker etc.

 Alte Bremsleitung und Bremssattel demontieren

Nun kannst du den alten Bremssattel und die alte Bremsleitung komplett entfernen. Um die Bremsleitung zu entfernen, zuerst die Halteklammer fahrzeugseitig vorsichtig lösen und aus der Führungshalterung hinter der Bremsscheibe entfernen. Danach kann die Bremsleitung am alten Bremssattel entfernt werden und der Bremssattel final demontiert werden.

Neue Stahlflexleitung montieren 

Sobald die alten Bremsleitungen entfernt worden sind, kannst du die neue Stahlflexleitung montieren. 
Die neue Stahlflexleitung zuerst fahrzeugseitig in die Halterung drücken und anschließend mit der Klammer wieder befestigen.

Danach wieder in die Führungshalterung klemmen

und am Porsche Panamera Bremssattel befestigen
Für eine einfachere Befestigung haben wir die Stahlflexleitung mit einem gebogenen Anschluss gefertigt, dadurch wird einem Abknicken der Leitung entgegen gewirkt.

Bremsanlage entlüften 

Wenn die Stahlflexleitungen und die Bremsanlage wieder montiert sind, muss die Bremsanlage entlüftet werden. Das bedeutet, die ganze Luft muss aus dem Bremsensystem raus und die Bremssättel mit Bremsflüssigkeit gefüllt werden. 

 Hier bist du am besten zu zweit und gehst wie folgt vor:

 Bremsflüssigkeit überprüfen 

 Stelle sicher, dass genug Bremsflüssigkeit im Ausgleichsbehälter ist

Entlüften 

 Öffne den Verschlussdeckel
Stecke einen Schlauch (am besten durchsichtig, dann siehst du es besser) auf das Entlüftungsventil und lasse das Ende in ein Auffangbehälter mit Bremsflüssigkeit eintauchen.

Öffne anschließend das Entlüftungsventil leicht, jetzt muss das Bremspedal langsam bis zum Boden gedrückt werden und dort gehalten werden.
Schließe das Entlüftungsventil wieder, Bremspedal kann nun losgelassen werden
Dieser Vorgang muss so lange wiederholt werden, bis keine Luftblasen mehr im Schlauch zu sehen sind und die Bremsflüssigkeit gleichmäßig läuft.

Bremsscheibe und Bremssattel putzen 

Nachdem Entlüften ist es wichtig, dass die Bremsscheibe und Bremssättel von den Resten der Bremsflüssigkeit gesäubert werden, da die Bremsflüssigkeit ätzend ist und die Bremssättel und Bremsscheiben verätzen könnten.

Freigängigkeit der Felge und Bremssattel prüfen 

Nachdem die komplette Bremsanlage gesäubert worden ist, kannst du die Felge montieren. 
Hier empfehlen wir dir unsere Felgenmontagehilfen zu verwenden. Optimal sind 2 Felgenmontagehilfen, damit die Zentrierung der 5 Löcher der Felge optimal zentriert wird.

!!Wichtig!! 

 Bitte prüfe, ob du genug Platz zwischen Felgenstern und Bremsanlage hast. Sollte das nicht der Fall sein, muss eine Spurverbreiterung verbaut werden, damit eine Freigängigkeit gewährleistet ist. 
Es muss eine Freigängigkeit von mindestens 3mm vom Felgenstern zum Bremssattel gewährleistet sein, ansonsten muss eine Spurverbreiterung verbaut werden.

Zum Abschluss ein kleiner Vorher-Nachhervergleich

Hier ist das passende Produkt zur Einbauanleitung 

VW Golf 7 8 Seat Leon Audi A3 Cupra Leon Skoda Bremssatteladapter 375x36 Bremsscheibe Mercedes Porsche Panamera Bremssattel
  • ✓ 375x36 1664210912 Mercedes ML / GL Bremsscheibe
  • ✓ 6-Kolben 7PP615149J / 7PP615150J Porsche Cayenne 958 GTS Bremssattel
  • ✓ Vorderachse

221,27 €*
Artikelnummer: 511

Noch Fragen oder Wünsche? 

Dann melde dich einfach über unser Kontaktformular (hier klicken)
Alles zu deiner Bestellung kannst du über deinen -> Kundenaccount einsehen