Alles zu deiner Bestellung kannst du über deinen -> Kundenaccount einsehen
Einfache TÜV Eintragung
QUALITÄT MADE IN GERMANY
DIREKT VOM HERSTELLER
WELTWEIT NR.1 TUNING ADAPTER
15 JAHRE EXPERTENWISSEN
FREIHEIT: VERBAUE WAS DU WILLST

Einbauanleitung für Artikel 403 Porsche Cayenne ZR 17 Bremsanlage im Audi TT A3 S3 VW Golf Polo VW Polo 6r WRC mit der 334x32 Bremsscheibe

Hier erfährst du, wie du Schritt für Schritt vorgehen musst, wenn du in deinem Audi TT, A3, S3 usw. die Porsche Cayenne ZR17 mit der 334x32mm Bremsscheibe vom VW Golf 4 R32 montieren willst

Demontage: 

  • Alte Bremsanlage (Bremsscheibe, Bremssattel und Bremssattelträger) 
  • Luftleitblech bzw. Bremsstaublech oder Ankerblech entfernen oder bearbeiten (wobei wir das Entfernen bevorzugen, da die Belüftung der Bremse besser gewährleistet ist).

!!Wichtig!!  


Unbedingt prüfen, dass keine Rost- oder Lackreste an den Anschraubpunkte des Achsschenkels oder Radnabe sind. Sollte das der Fall sein diese bitte säubern. Danach die Gewinde des Achsschenkels auf Beschädigungen prüfen.

Was brauchst du dazu?  

  • Je nach technischer Kenntnis ca. 1-2 Stunden Zeit  
  • Drehmomentschlüssel mit passenden Aufsätzen  
  • Schraubensicherung flüssig  / Loctite zur Sicherung der Schrauben verwenden. 

Zuerst muss die alte Bremse komplett demontiert und die Radnabe gereinigt werden. 
Hier auf dem Bild kannst du sehen, dass die neue Stahlflexleitung schon getauscht worden ist. Das kannst du auch ganz zum Schluss machen, wie es dir lieber ist. Vorteil der Stahlflexleitungen sind das diese einfach langlebiger sind und es sich beim Umbau der Bremsanlage anbietet, diese direkt mit auszutauschen.

Jetzt wird der Epytec Bremssatteladapter mit den mit gelieferten Schrauben an der Achse montieren. Der Bremssatteladapter wird von hinten an der Achse angeschraubt.

Die mitgelieferten M12x1,5 Schrauben werden mit 120NM festgezogen. 

!!Wichtig!! 

Bitte unbedingt Loctite verwenden um die Schrauben zu sichern

Nun musst du die Bremsscheibe auf der Nabe festschrauben, bzw. fixieren.

Nachdem die Bremsscheibe montiert ist, werden die ZR18 Porsche Cayenne 6-Kolben Bremssättel am Bremssatteladapter mit den mitgelieferten M16x1,5 Schrauben befestigt.
Nun wird geprüft ob alles freigängig läuft und nirgendwo etwas streift. Das Ganze muss auch geprüft werden, wenn du einmal komplett nach links und rechts einschlägst, um zu prüfen, ob etwas im Weg ist, wie z.B. Traggelenk, Querlenker etc.

Wenn alles passt, werden die M16x1,5 Schrauben mit 270NM festgezogen. 

Nun werden die Bremsbeläge montiert und an den Kontaktstellen geschmiert. In diesem Fall hier werden die ZR17 Beläge verwendet, da diese perfekt auf die Scheibe passen. Du kannst aber auch die Z18 Bremsbeläge verwenden. Diese sind etwas länger und stehen nach unten hin etwas über die Bremsscheibe über, was aber nicht schlimm ist. 

Die Schrauben des Befestigungssatz für die Bremsbeläge werden mit 35NM festgezogen.

Danach kannst du die Bremsleitungen wieder anschließen und die Bremse komplett entlüften. Bei diesem Umbau ist es zu empfehlen direkt auf Stahlflexbremsleitungen umzubauen. 
Hier kommst du direkt zu den passenden Stahlflexleitungen ( hier klicken )
Diese haben folgende Vorteile:   
  • kein Druckverlust bei Bremsbetätigung, spürbar exakter Druckpunkt   
  • kein Aufquellen wie bei Gummileitungen  
  • Kostenersparnis, da Stahlflexleitungen nahezu unbegrenzt haltbar sind und nicht alle 3-5 Jahre ausgetauscht werden müssen   
  • Kürzerer Bremsweg   
  • Mardersicherheit   
  • Optik 

Nun kannst du die Felge wieder montieren. 

Wenn du die Felge montierst, muss sichergestellt sein, dass der Bremssattel nicht an der Felge schleift. Sollte das der Fall sein, kannst du dem gegebenenfalls mit Spurplatten entgegenwirken, sodass die Felge genug Abstand zum Bremssattel hat. Hier geht es zu unseren Spurplatten (hier klicken) 

Somit ist der Umbau mit den ZR17 6-Kolben Bremssättel und passender VW Golf R32 334x32mm Bremsscheibe nahezu abgeschlossen. 

Zuletzt muss die Freigängigkeit der neuen Bremsanlage kontrolliert werden. Hierzu das Fahrzeug komplett nach links und rechts voll einschlagen und prüfen, dass nirgendwo etwas schleift, bzw. dass man nirgendwo ansteht wie z.B. am Traggelenk, Querlenker etc. 

Das ganze muss im gefederten und ausgefedertern Zustand gemacht werden. 

Sollte bei vollem Lenkeinschlag eine Kollision sein, kann man unter Umständen ganz einfach mit Lenkeinschlagbegrenzern gegen wirken (hier klicken für unsere Lenkeinschlagbegrenzer)

Wenn du die OZ Ultraleggera 8x17 ET35 fahren möchtest, musst du 12mm Spurplatten fahren, damit der Z18 Bremssattel nicht an der Felge ansteht.

Bei den originalen Seat Leon Cupra R 1M Felgen in 7,5x18 ET38 musst du ebenso mindestens 10mm Spurplatten fahren, damit der Z18 Bremssattel nicht an der Felge ansteht.

Audi TT A3 S3 VW Golf Polo VW Polo 6r WRC Bremssattel Adapter Cayenne ZR17 Bremse Bremsanlage 334x32
  • ✓ 334x32 1J0615301AA 1J0615302 A Golf 4 R32 Bremsscheibe
  • ✓ 6-Kolben 7L6615123T / 7L6615124T Porsche Cayenne / VW Tuareg Bremssattel
  • ✓ Vorderachse

148,46 €*
Artikelnummer: 403
Stahlflex Bremsleitung VW Golf 4 R32 Audi A3 S3 A1 Porsche Brembo T3 BUS Syncro TTRS Polo 9N Bremsen Umbau
  • ✓ Länge:57cm
  • ✓ M10x1 Aussen gebogen
  • ✓ M10x1 Innen gerade

86,20 €*
Artikelnummer: SF100

Noch Fragen oder Wünsche? 

Dann melde dich einfach über unser Kontaktformular (hier klicken)
Alles zu deiner Bestellung kannst du über deinen -> Kundenaccount einsehen